Pages

Wednesday, 3 February 2016

Tagung in Seckau/Österreich / Conference in Seckau/Austria

Vom 24.08. bis 26.08.2016 wird in der Abtei Seckau/Österreich eine Tagung mit dem Titel "Kochbuchforschung interdisziplinär: Kulturhistorische Längsschnitte" statt finden. Da der Termin trotz gewissenhafter Planung mit einem Musikevent vor Ort kollidiert, bitten die Veranstalter um bald möglich Anmeldung und schnellst mögliche Reservierung der Unterkunft.

From August 24th to 26th 2016 the Institute of German phililogy of the University Graz is hosting a conference titled "Kochbuchforschung interdisziplinär: Kulturhistorische Längsschnitte (Interdisciplinary Cook Book Research: historico-cultural longitudinal cuts) at Abbey Seckau/Austria. Despite carefull planning there will be a musical event at the same time, so be adviced to book your accommodations as soon as possible.

Call for Papers (German only)

Accommodations/Unterkünfte (German only)

Wednesday, 18 November 2015

Thursday, 29 October 2015

Küche und Kochen im Wandel der Zeit / Kitchens and Cooking through the Ages

Auch dieses Jahr findet wieder im FFM Bad Windsheim am 14. und 15.11. die Aktion "Küche und Kochen im Wandel der Zeit" statt.
Für die Mittelalterabteilung werde ich wieder schmackhafte Kostproben anbieten.

Das "Menü" wird täglich wechseln und enthält:

        heidnische kuochen (Fladen mit Fleisch-Apfelbelag)

        ein geriht (Ölfreie Knoblauch-"Mayonnaise")

        Ein guot fuelle/ ruzzige kuochen (unter der Glut gebratene Fladen mit Käse-
        Kräuter-Belag)

        Ein condimentelin (Senfsoße zu Rüben)

        ein spise von bonen (Dicke Bohnen mit Essig-Bier-Soße)


http://freilandmuseum.de/jahresprogramm/veranstaltungen/e/2015-11-14-kochen-und-backen-im-wandel-der-zeit-2015-11-14.html


This year the event "kitchens and cooking through the ages" will take place again at FFM Bad Windsheim on Nov. 14th and 15th.
I will be giving out samples in the medieval section again.

The "menu" will change daily and consist of:

        heidnische kuochen / heathen flat cake (meat-appel flat cake)

        ein geriht / a dish (oil-free garlic "mayonnaise")

        ruzzige kuochen / sooty flat cakes (cheese-herbs flat cake baked under the
        embers)

        ein condimentelin / a condiment (mustard sauce on root vegetables)

        ein spise von bonen / a dish of beans (broad beans with vinegar-beer sauce)

http://freilandmuseum.de/jahresprogramm/veranstaltungen/e/2015-11-14-kochen-und-backen-im-wandel-der-zeit-2015-11-14.html



Friday, 10 July 2015

Manches ändert sich nie! / Some things never change!

Nur selten enthalten mittelalterliche Rezepte Angaben zu Form, Konsistenz und Kochzeit der Zutaten. Dies macht es für uns heute oft schwer, das beabsichtigte Aussehen, das passende Mundgefühl und den richtigen Garzustand der Gerichte zu rekonstruieren. Eine kurze Anmerkung im Mesnagier de Paris ist hier ein seltener Glücksfall und zeigt schon für das 14. und 15. Jahrhundert einen sich bis heute haltenden Unterschied in den europäischen Esskulturen.

Few medieval recipes contain indications on form, texture and cooking times of the ingredients. This is what makes it difficult for us today to reconstruct intended appearance, proper mouthfeel anf right cooking state of the dishes. A short note in the Mesnagier de Paris is one of these rare lucky chances which in addition shows differences in european food cultures we can still observe today.



Nota que les alemans dient des francoiz quilz se mectent en grant
peril de mengier leurs carpes si pou cuictes. Et a len veu que se
francoiz et alemans ont vng queux francoiz, qui leur cuise carpes,
Jcelles cuictes a la guise de france / les alemans prendront leur
part et la feront recuire plus assez que deuant et les francoiz non.

(Le Mesnagier de Paris, 15. Jh. / 15th cent., fol. 151r, BNF Paris: http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b10501679k/f307.zoom.r=mesnagier%20de%20paris.langDE)


Merke, dass die Deutschen von den Franzosen sagen, dass sie sich in große Gefahr begeben,
ihren Karpfen so wenig gekocht zu essen. Und man erkennt es daran, dass wenn
Franzosen und Deutsche einen französischen Koch haben, der ihnen Karpfen
auf französische Art kocht, die Deutschen ihren Teil nehmen werden
und ihn mehr reichlich erneut kochen lassen werden als zuvor und die Franzosen nicht.

Note, that the Germans say of the French, that they put themselves in great jeopardy
to eat their carp cooked so shortly. And you can see it  in that, when
Frenchman and Germans have a French cook who cooks them carp
in French stile, the Germans will take their part
and will let it be cooked more substantialy once more as before and the French not.



 

Friday, 26 June 2015

Außergewöhnlicher Bronzezeitfund / Extraordinary Bronce Age find

Bei Peterborough/GB wird gerade eine außerordentlich gut erhaltenen Bronzezeit Siedlung ausgegraben. Neben vielen Keramik- und Holzfunden werden auch Nahrungsreste und Architekturteile aufgedeckt. Der Fund wird in seiner Bedeutung mit dem der Mary Rose gleichgesetzt:

http://www.culture24.org.uk/history-and-heritage/archaeology/art530383-archaeologists-find-bronze-age-food-at-prehistoric-settlement-comparable-to-the-mary-rose


Near Peterborough/UK an extraordinarily  well preserved Bronce Age settlement is being excavated. Not only potery and wood artefacts are uncovered but also food remains and building elements. The find is being compared in its importance to the Mary Rose excavation.

http://www.culture24.org.uk/history-and-heritage/archaeology/art530383-archaeologists-find-bronze-age-food-at-prehistoric-settlement-comparable-to-the-mary-rose




Wednesday, 29 April 2015

Going Roman

Für die Eröffnung der neuen Ausstellungsbereich im Römischen Tuffbergwerk Meurin (bei Mayen/Koblenz) vom 08.05.- 10.05.2015 wurde ich gefragt ob ich Vorführungen zur römischen Küche anbieten könnte. Wer sich für die neuen Attraktionen - römische Schmiede, Steinsäge, Getreidemühlen, Küche, Steinmetzhütte, Drechselbank für Steinsäulen und -tischplatten, ... - und Betreten von Teilen eines römischen und mittelalterlichen Tuffbergwerks interessiert, sollte nicht zögern, vorbeizuschauen! Letztes Jahr hatte ich die Möglichkeit das Museum und die damals noch unfertigen neuen Bereiche zu besuchen und war begeistert.

http://www.vulkanpark.com/vulkanpark/roemerbergwerk/

Programm 08.05.2015-10.05.2015: http://www.vulkanpark.com/veranstaltungen/detailansicht/artikel/familien-erlebnistage-im-roemerbergwerk/ 

I have been asked to do some Roman cooking at the opening event of the Roman Tuff Mine Museum at Meurin (near Mayen/Koblenz). So if you are interested in the new attractions there - Roman smithy, marble saw, grain mill, kitchen, masons workshop, turning lathe for stone pillars and tabletops, ... - and  actually walking through parts of a Roman and medieval tuff mine, don't hesitat to stop by! Last year I had the opportunity to visit the museum and I thought it a blast.

http://www.vulkanpark.com/en/volcano-parc/roemerbergwerk/

Programm 05/08/2015-05/10/2015: http://www.vulkanpark.com/veranstaltungen/detailansicht/artikel/familien-erlebnistage-im-roemerbergwerk/