Pages

Friday, 10 July 2015

Manches ändert sich nie! / Some things never change!

Nur selten enthalten mittelalterliche Rezepte Angaben zu Form, Konsistenz und Kochzeit der Zutaten. Dies macht es für uns heute oft schwer, das beabsichtigte Aussehen, das passende Mundgefühl und den richtigen Garzustand der Gerichte zu rekonstruieren. Eine kurze Anmerkung im Mesnagier de Paris ist hier ein seltener Glücksfall und zeigt schon für das 14. und 15. Jahrhundert einen sich bis heute haltenden Unterschied in den europäischen Esskulturen.

Few medieval recipes contain indications on form, texture and cooking times of the ingredients. This is what makes it difficult for us today to reconstruct intended appearance, proper mouthfeel anf right cooking state of the dishes. A short note in the Mesnagier de Paris is one of these rare lucky chances which in addition shows differences in european food cultures we can still observe today.



Nota que les alemans dient des francoiz quilz se mectent en grant
peril de mengier leurs carpes si pou cuictes. Et a len veu que se
francoiz et alemans ont vng queux francoiz, qui leur cuise carpes,
Jcelles cuictes a la guise de france / les alemans prendront leur
part et la feront recuire plus assez que deuant et les francoiz non.

(Le Mesnagier de Paris, 15. Jh. / 15th cent., fol. 151r, BNF Paris: http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b10501679k/f307.zoom.r=mesnagier%20de%20paris.langDE)


Merke, dass die Deutschen von den Franzosen sagen, dass sie sich in große Gefahr begeben,
ihren Karpfen so wenig gekocht zu essen. Und man erkennt es daran, dass wenn
Franzosen und Deutsche einen französischen Koch haben, der ihnen Karpfen
auf französische Art kocht, die Deutschen ihren Teil nehmen werden
und ihn mehr reichlich erneut kochen lassen werden als zuvor und die Franzosen nicht.

Note, that the Germans say of the French, that they put themselves in great jeopardy
to eat their carp cooked so shortly. And you can see it  in that, when
Frenchman and Germans have a French cook who cooks them carp
in French stile, the Germans will take their part
and will let it be cooked more substantialy once more as before and the French not.



 

No comments:

Post a comment